Gut zu wissen

An­mel­dung

Die An­mel­dung er­folgt seit dem 01.01.2020 on­line ü­ber das KI­TA-POR­TAL MK.

Ei­ne schrift­lich­e An­mel­dung in den Ki­tas ent­fäl­lt seit­dem.

Nach­dem Sie sich dort re­gis­triert ha­ben, me­lden Sie Ihr Kind in Ihr­en Wunsch-Ki­tas an.

Hin­ter­las­sen Sie einen Kom­men­tar, wenn Sie sich be­wusst für un­se­re Ki­ta an­mel­den.

Nach An­mel­de­schluss, am drit­ten Mon­tag im Jan­uar, be­ginnt das Aus­wahl­ver­fah­ren nach den Auf­nah­me­kri­ter­ien durch den Trä­ger. Am da­rauf­fol­gen­den Tag ver­sen­den wir per E­mail oder Brief die Zu­sa­gen.

Ger­ne kön­nen Sie te­le­fo­nisch ei­nen Be­sich­ti­gungs­ter­min ver­ein­ba­ren, da­mit wir uns in ei­nem per­sön­lich­en Ge­spräch ken­nen­ler­nen.

Auf­nah­me­ge­spräch / Ken­nen­lern­ta­ge

Nach­dem Sie Ih­re Zu­sage be­stä­tigt ha­ben, ver­ein­ba­ren wir ei­nen per­sön­lich­en Ter­min zur Ver­trags­un­ter­zeich­nung.

Auß­er­dem nut­zen wir die Zeit, um uns ü­ber die Ge­wohn­hei­ten und ggf. Be­son­der­hei­ten Ihr­es Kin­des aus­zu­tau­sch­en. Ab­schließ­end ver­ein­ba­ren wir ei­nen Ter­min, an dem Sie mit Ihr­em Kind die Mög­lich­keit ha­ben uns ei­nen Vor­mit­tag lang zu be­glei­ten und ken­nen­zu­lern­en. An dies­em Ter­min führ­en wir noch ein­mal ein aus­führ­lich­es Ge­spräch über das Kind, um die Ein­ge­wöhn­ungs­pha­se in­di­vi­du­ell zu pla­nen und zu ge­stal­ten.

Ein­ge­wöh­nung

Die Ein­ge­wöh­nungs­pha­se ist für die Kin­der ei­ne wich­ti­ge Zeit. Da­mit sich die Kin­der lang­sam in der Kin­der­ta­ges­ein­rich­tung ein­ge­wöh­nen, ist ei­ne in­di­vi­du­elle Ab­lö­se­pha­se vom El­tern­haus un­ab­ding­bar. Für die meis­ten Kin­der be­deu­tet der Ki­ta­be­such auch gleich­zei­tig die er­ste Tren­nung von der fa­mil­iä­ren Be­zugs­per­son.

 

Die Ein­ge­wöh­nung fin­det nach dem Ber­li­ner Mo­dell statt:

  • Währ­end der er­sten Ta­ge be­sucht das Kind stun­den­wei­se in An­we­sen­heit von El­tern un­se­re Ki­ta und ler­nt die neu­e Um­ge­bung ken­nen.
  • Wenn die Bin­dung zu ei­ner neu­en Be­zugs­per­son (Be­zugs­er­zieh­er­in) ent­stan­den ist, fin­den be­hut­sam die ers­ten Tren­nungs­ver­such­e statt.
  • Die­se Tren­nungs­ver­such­e wer­den zeit­lich er­wei­tert und sta­bil­isiert.

Wir neh­men uns viel Zeit für die Sta­bi­li­sie­rungs­pha­se, denn nur ein Kind, wel­ches sich ge­bor­gen fühlt, ent­wick­elt sich zu ei­nem selbst­stän­di­gen Kind.

Vor­schu­le

Die Vor­schu­le fin­det ein­mal in der Woch­e grup­pen­wei­se an ei­nem fes­ten Tag statt.

Die ge­mein­sam mit den Kin­dern aus­ge­such­ten The­men wer­den nach­ein­an­der kind­ge­recht durch­ge­ar­bei­tet.

The­men die sich da­bei je­des Jahr wie­der­ho­len sind z.B. die Brand­schutz­er­zieh­ung mit der Feu­er­wehr, die Ver­kehrs­er­zieh­ung mit der Po­li­zei so­wie klas­sisch­e The­men wie Zahl­en und Buch­sta­ben.

Je nach Wunsch/Be­darf der Kin­der wer­den wei­te­re le­bens­prak­tisch­e Pro­jek­te in­di­vi­duell auf­ge­grif­fen. In den letz­ten Jahr­en wur­den bei­spiels­wei­se auch mit Feu­er, Was­ser und Luft ex­pe­ri­men­tiert, der Weg vom Korn zum Brot schritt­wei­se er­ar­bei­tet und ein ge­mein­sam­er The­at­er­be­such zum Ab­schluss des The­mas „mein Lieb­lings­buch“ ge­macht.

Ev. Ta­ges­ein­rich­tung für Kin­der

„Pus­te­blu­me“

Bäch­ter­hof 19

58553 Hal­ver

Telefon: (0 23 53) 34 92

Mail: kindergarten.pusteblume@ev-kirche-halver.de

 

Zu den Seiten der Ev. Kirchengemeinde Halver